• XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9

Neue Räume für den Mädchenchor

Endlich ein schöner Aufenthaltsraum

Mit dem Umzug der Proben in den Altfridsaal gibt es für den MÄDCHENCHOR AM ESSENER DOM auch neue  Aufenthaltsräume:

Unmittelbar neben dem Altfridsaal liegen die Räume der ehemaligen Berufungspastoral, die ab sofort für die Sängerinnen des Mädchenchores und für die Eltern und Großeltern, die ihre Kinder und Enkel zur Probe bringen, als Aufenthaltsräume dienen  –  und alle können aufatmen:  Größere Räume und neue Möbel schaffen endlich eine angenehme Atmosphäre, in der man sich wirklich wohlfühlen kann. Neue Tische und Stühle eröffnen die Möglichkeit, dass die Sängerinnen, die direkt von der Schule zum Chor kommen, ihre Hausaufgaben machen können  –  damit kann zum ersten Mal in der Geschichte des Mädchenchores auch für die Mädchen eine Hausaufgabenbetreuung angeboten werden.


Einige wenige Sängerinnen, eine Mutter und ein Vater haben in den letzten Ferienwochen aus einem kahlen Raum einen Raum mit Atmosphäre gemacht. Die Bildergalerie gibt einen kleinen Einblick. Allen Helferinnen ein ganz großes


„DANKE  SCHÖN ! ! !“



für ihre Arbeit und Hilfe.


Hier eine kleine Bilder-Geschichte der Einrichtung:

Der Roh-Zustand:


Nach konzentriertem Aussuchen von Möbeln:
Volle Einkaufswagen in einem großen Möbelhaus . . .


Anschließend: Konzentration und Spaß beim
Schrauben und Zusammenbauen . . .

 



Jetzt alles aus dem Altfridsaal rüber tragen . . .




. . .  und jetzt noch Bilder aufhängen und für Atmosphäre sorgen:



„Herzlich Willkommen !“

in den neuen Räumen beim

MÄDCHENCHOR  AM  ESSENER  DOM