• XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9

Nachwuchs für den Mädchenchor

Am Sonntag, den 2. Oktober 2016

wurden 17 Sängerinnen im Kapitelsamt zum Erntedankfest neu in den Mädchenchor am Essener Dom aufgenommen:

csm_191002_neue_mitglieder_maedchenchor__1__62505cc417

Zu Beginn begrüßte Dompropst Zander die neuen Sängerinnen, die sich  – für die ganze Gemeinde sichtbar –  im Hochchor des Domes aufgestellt hatten:

„Ich freue mich, dass Ihr heute morgen hier seid und von nun an mit im Mädchenchor singt !“

csm_191002_neue_mitglieder_maedchenchor__3__fac920769f              csm_191002_neue_mitglieder_maedchenchor__6__c6a99224b8

Die meisten der neuen Sängerinnen haben erfolgreich den Vor-Chor durchlaufen und sind im August eingeschult worden  –  das Singen mehrstimmiger Kompositionen in fremden Sprachen ist (noch) eine große Herausforderung, aber in spielerischer Weise werden sie durch den Chorleiter Prof. Raimund Wippermann in die Kunst des mehrstimmigen Singens eingeführt. Wie in jedem Jahr gibt es aber auch einige „Quer-Einsteigerinnen“, die schon älter sind und direkt in den B-Chor oder den A-Chor kommen.

csm_191002_neue_mitglieder_maedchenchor__12__298395b49d             csm_191002_neue_mitglieder_maedchenchor__15__6580446eba

 

 

Nach dem Aufnahme-Ritus kehrten die Sängerinnen auf die Orgelempore zurück und sangen dort die „Missa in discantu“, ein zeitgenössisches Werk des schwedischen Komponisten Carl-Bertil Agnestic, und als Dank-Hymnus nach der Kommunion die Uraufführung eines Psalms, den Chorleiter Raimund Wippermann im Sommer 2016 für den Mädchenchor am Essener Dom komponiert hatte.

Nach dem gelungen musikalisch gestalteten Gottesdienst gab es dann ein entspanntes Foto im Kreuzgang neben dem Dom.

 

img_9897