• XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9

Mittwoch, 30. September 2020

19.30 h | Essener Dom | VOICES I |

Erstes Konzert in Zeiten von Corona


„Missa est – Alleluja“

– Geistliche Musik verschiedener Epochen –


Domorganist Sebastian Küchler-Blessing
Mädchenchor am Essener Dom
Leitung: Raimund Wippermann


Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei.
Nach dem Konzert bitten wir am Ausgang um eine Spende zur Förderung der Essener Dommusik.



Unser heutiges Konzertprogramm gibt in zwei Teilen einen ausschnitthaften Überblick über die stilistische Breite der musikalischen Arbeit des Mädchenchores am Essener Dom. Unter der Überschrift „Missa est“ erklingen im ersten Teil verschiedene Vertonungen des Messe-Textes.

Neben der Erarbeitung von Kompositionen des Ordinarium Missae sind Psalm-Kompositionen einer der Schwerpunkte der musikalischen Arbeit des Chores – Vertonungen also von Texten, die als individuelle Gebete oder Gebete des Volkes Gottes einen der ältesten Teile der Bibel bilden. In den Psalmen drücken sich Vertrauen, Klage, Bitte und Lob in allen Facetten aus, und noch immer haben diese inzwischen fast 5.000 Jahre alten Texte ihre Gültigkeit auch für unser Leben nicht verloren. In verschiedenen kleineren gedanklichen Einheiten spannen die Kompositionen des zweites Teils unseres Konzertes diesen Bogen auf.
Die „Drei Psalmen“ von Raimund Wippermann, in den letzten Jahren für den Mädchenchor am Essener Dom komponiert, erklingen als 3-teiliger Zyklus heute zum ersten Mal. Der zweite Psalm erklingt – nach einer „virtuellen Welt-Uraufführung“ im August – heute Abend als Uraufführung zum ersten Mal „live“ im Essener Dom.