Quizabend 2019

Quizabend der Essener Domsingknaben auf der Musikfreizeit 2019 in Germershausen

Manuel Weidenheimer und Lukas Albrecht haben sich für den diesjährigen Quizabend mächtig ins Zeug gelegt. Sie haben sich komplett neue, oft chorspezifische Fragen ausgedacht. Das Konzept funktionierte wie bei der Sendung gefragt gejagt. Die Männerstimmen begannen mit einem Vorsprung von 3 Punkten. Das half leider am Ende trotzdem nichts. Die Knabenstimmen gewannen das Duell mit 5 zu 4 Punkten.

Es gab so viele lustige, spannende und interessante Fragen, dass wir Ihnen diese nicht vorenthalten wollen. Testen Sie ihr Wissen. Was haben ihre Söhne Ihnen zu Hause erzählt über unser Chorleben

Los gehts mit einigen Fragen für die Knabenstimmen!

  1. Wie viele b-Vorzeichen hat d-moll?
    a) Kein, b) Eins, c) zwei, d) drei

  2. Wie heißt das Intervall im Abstand von 3 Tönen?
    a) Sekunde, b) Terz, c) Quarte, d) Quinte

  3. Was muss man vor eine Note schreiben, damit sie sich um einen halben Ton erhöht?
    a) Ein Bchen, b) Ein @, c) Ein Hashtag, d) Ein Kreuzchen

  4. Beim Schreiben von welchem Stück aus dem Mozart-Requiem ist Mozart angeblich gestorben?
    a) Dies Irae, b) Confutatis, c) Lacrimosa, d) Sanctus

  5. In welcher Stimme sang Moritz B. als Knabenstimme?
    a) 1. Sopran, b) 2. Sopran, c) 1. Alt, d) 2. Alt

  6. Wie heißt unsere Stimmbildnerin richtig?
    a) Christina Alexander, b) Christina Alexandra, c) Christine Alexandra, d) Christine Alexander

  7. Wie heißt der von Christian betreute Kiosk für die Männerstimmen, kurz DSK?
    a) DunkersSüßigkeitenKiste, b) DunkersSchlemmerKeller, c) DunkersSpeiseKonsortium, d) DunkersSuperKiosk

  8. Vervollständige den Satz im Kodex: „Ich schätze es…“
    a) „… ein Sänger zu sein“, b) „… ein Sopran/Alt zu sein“, c) „… auf tolle Reisen zu fahren“, d) „… ein Domsingknabe zu sein“

  9. Vervollständige den Satz im Kodex: „Ich trinke in der Chorprobe nur…“
    a) Bier, b) Energy Drink (zum Wachbleiben), c) Wasser, d) Cola

  10. Wie viele Psalmen gibt es in der Bibel?
    a) 51, b) 150, c) 351, d) 269

  11. Wie viele Tiere nahm Mose mit auf seine Arche?
    a) von jeder Art zwei, b) 4, c) alle, d) keine

  12. Wie viele Silberlinge bekam Judas für seinen Verrat?
    a) 10, b) 20, c) 30, d) 40

  13. Mit welcher Waffe besiegte David Goliath?
    a) Schwert, b) Axt, c) Steinschleuder, d) Infinity Blade

  14. Wie heißt der König, der laut Bibel besonders weise war?
    a) König Sauron, b) König Salomo, c) König Saruman, d) König Simba

Konnten Sie alle Fragen beantworten? Dann kommen wir jetzt zum zweiten Teil. Die Fragen für die Männerstimmen. Diese wurden für jeden maßgeschneidert fachthematisch an seine Interessen angepasst. (Oder eben bewusst nicht)

Die Auflösung:
1b, 2b, 3d, 4c, 5b, 6d, 7b, 8d, 9c, 10b, 11d, 12c, 13c, 14b

Matthias – Themengebiet: Jüngere Chorgeschichte
[Matthias hat das vergangene Jahr im Ausland verbracht. Anm. d. Red.]

  1. Welche beiden Großveranstaltungen für die Männerstimmen fielen in diesem Chorjahr auf einen Tag?
    a) Moritz Belaus Geburtstag und die Vesper in Essen-Werden
    b) 100. Geburtstag von Schulte-Berge und Firmung der Männerstimmen
    c) Feuerzangenbowle und Offenes Singen
    d) Geburtstagsständchen für die Domschatzkammer und 1. Hilfe-Kurs
  2. Wie reagierte Emiel auf den Satz „Es gibt ein Leistungsgefälle von links nach rechts.“ Von Herrn Wippermann?
    a) Er ließ seine Noten fallen und rief: „Furchtbar!“
    b) Er schnaubte und sagte: „Das einzige Leistungsgefälle gibt’s bei den Bläsern!“
    c) Er lachte und rief: „Das Leistungsgefälle ist von hinten nach vorne.“
    d) Er begann bitterlich zu weinen und machte Herrn Martini dafür verantwortlich, weil zu wenig geprobt wurde.
  3. Welchen essensbezogenen Vergleich nutzte Herr Martini, um den Klang der Männerstimmen zu beschreiben?
    a) „Mit den Männerstimmen ist es wie mit einer Schachtel Pralinen: Man weiß nie, wo Alkohol drin ist.“
    b) „Mit den Männerstimmen ist es wie mit einem guten Wein: Je älter, desto reifer… also meistens.“
    c) „Mit den Männerstimmen ist es wie mit einem Frikadellenbrötchen: Der zweite Bass und erste Tenor sind das Brötchen, der erste Bass ist die Bulette und der zweite Tenor ist das Gemüse.“
    d) „Mit den Männerstimmen ist es wie mit einem Salat: Du brauchst viel junges Gemüse und das Dressing darf nicht alt und abgestanden sein. Aber mit Fleisch schmeckt es immer noch am besten.“
  4. Welche Männerstimme versucht regelmäßig zu spät zur Probe zu kommen?
    a) Christian Dunker
    b) Anton Bock
    c) Benjamin Zysk
    d) Johannes von Drachenfels
    e) Lukas Albrecht
    f) Manuel Weidenheimer
    g) Lorin Urbantat
    h) Emiel Kowol
  5. Was war am Sonntag des letzten Offenen Singens verpflichtend für die Männerstimmen?
    a) Einen Schnurrbart zu tragen
    b) Bunte Socken anzuziehen
    c) Das Hemd drei Knöpfe aufzuknöpfen
    d) Statt Krawatte eine grüne Fliege zu tragen

Lösungen Matthias: 1d, 2c, 3c, 4d, 5a

Zur Frage 3 wurde anschließend folgende Lesung nach Lulkas vorgelesen.

In jener Zeit, als sie aber in Kanaan an einem örtlichen Imbiss rasteten fragte ein Jünger: „Meister, wie klingt eigentlich ein guter Männerchor?“. Der Meister ging kurz in sich und erzählte ihnen dann folgendes Gleichnis: Mit einem guten Männerchor ist es wie mit einem Frikadellen Brötchen: der zweite Bass und der erste Tenor bilden das ummantelnde Brötchen. Sie sind Alpha und Omega. Der erste Bass ist die saftige Bulette und somit Mittelpunkt des Geschehens. Der zweite Tenor hingegen bildet die leichte Gemüseschicht, mal besteht sie aus sonnengereiften frischen Tomaten, mal aus Gelsenkirchener Blattsalat. Ist jetzt aber das Brötchen Glutenfrei, die Bulette vegetarisch oder das Gemüse schon vier Wochen alt so verhält es sich, wie wenn ein Sänger lange Zeit nicht zu den Proben gekommen ist: Es wird ungenießbar! [Dieses „Gleichnis“ hat Herr Martini tatsächlich in der Probe erzählt. Für die Situation angepasst, wurde es hier allerdings ein wenig ausgeschmückt. Anm. d. Red.]

Tobias – Themengebiet: Borrussia Dortmund
[Tobias ist leidenschaftlicher Schalke 04 Fan. Anm. d. Red.]

  1. Welche Farbkombination hatte das erste Trikot des BVB?
    a) Blau-weiß mit roter Schärpe
    b) Schwarz-gelb mit blauer Schärpe
    c) Schwarz-blau mit weißer Schärpe
    d) Gelb-grün mit schwarzer Schärpe
  2. Wie heißt die Pommesbude, die sich heute in der ehemaligen Gründungskneipe des BVB befindet?
    a) Pommes Rot Weiss
    b) Pommes Schwarz Gelb
    c) Pommes Spezial
    d) Pommes am Eck

Lösungen Tobias: 1a, 2a

Christian – Themengebiet: Choralmusik
[Christian singt seit vielen Jahren in der Choralschola. Anm. d. Red.]

  1. Wie heißt folgende Dreifachtonneume?
    a) Climacus
    b) Porrectus
    c) Salicus (im Gleichklang)
    d) Scandicus
  2. Welche Gesangstraditionen wurden durch den gregorianischen Choral verdrängt?
    a) Mozarabisch
    b) Ambrosianisch
    c) Gallikisch
    d) Byzantinisch

Lösungen Christian: 1b, 2a

Moritz – Themengebiet: Heino Schubert
[Moritz ist ein großer Fan von Heino Schuberts Musik und möchte seit Jahren ein Konzert nur mit seinen Werken singen. Anm. d. Red.]

  1. Welche der folgenden Auszeichnungen erhielt Heino Schubert nicht?
    a) Rompreis Villa Massimo
    b) Johann-Wenzel-Stamitz-Preis
    c) Orgel-Kompositionspreis der Pfarrkirche Saarlouis-Lisdorf
    d) Orlando-di-Lasso-Medaille des ACV
  2. Welche Anekdote über Heino Schubert ist wahr?
    a) Seine Bürotür stand immer ungefähr 5cm offen.
    b) Kinder konnten jederzeit zu ihm auf die Orgelempore.
    c) Er trug nur zu kirchlichen Hochfesten eine Krawatte.
    d) Beim gemeinsamen Kaffeetrinken mit Georg Sump bei Toscani kam ihm die Idee für die Psalmenkantate II, die er sofort auf einer Serviette notierte. Diese Serviette liegt heute in der Domschatzkammer aus und gilt neben der Goldenen Madonna als wertvollster Besitz des Bistums Essen.

Lösungen Moritz: 1c, 2b

Anton – Themengebiet: Anton Bock
[Anton heißt eigentlich Aaron Block. Der Spitzname und alle Anspielungen auf Anton Bock entspringen ursprünglich der Frage 1. Anm. d. Red.]

  1. Welchen Artikel verkaufte Manuel auf ebay an deinen Namensvetter Anton Bock?
    a) Game Of Thrones Staffel 5
    b) Mario Kart für Nintendo DS
    c) College-Block
    d) Super Nintendo mit zwei Controllern
  2. Wann starb der evangelische Geistliche und Gelehrte Anton Bocatius, auch Anton Bock genannt?
    a) 17. September 1583
    b) 18. Juli 1600
    c) 05. März 1607
    d) Diese Person hat nie existiert.
  3. Hast du Bock diese Quizrunde zu gewinnen?
    a) Mein Name ist Aaron Block.
    b) Ich bin Anton Bock.
    c) Nein.
    d) Hilfe.

Lösung Anton: 1a, 2b, 3b

Es gab natürlich noch eine ganze Menge weiterer toller und spannender Fragen. Diese können jedoch nicht alle hier abgedruckt werden.
Die Bilderrätsel [welche in dem Audiokommentar des Zimmers 18 Erwähnung finden Anm. d. Red.] mit den Kindheitsbildern der Männerstimmen möchten wir hier nicht veröffentlichen.